Film- und Theaterprojekt Die blaue Brücke - der Kurzfilm

Kann Kultur den integrativen Prozess, welcher eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, vorantreiben? Ja, er kann! Dies haben fünfzehn junge Menschen mit Fluchterfahrung und ohne in den letzten Monaten eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Das CJD Nienburg hatte mit seinem Jugendmigrationsdienst (JMD) einen Projektantrag bei dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gestellt, mit dem Ziel, einen Film zu produzieren. In der vergangenen Woche war es dann soweit, der fertige Film „Die blaue Brücke“ wurde den Förderern und Kooperationspartnern und einer Vielzahl von Gästen im Nienburger Kulturwerk vorgestellt.

Fördere und Kooperationspartner waren: das Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Lions Club Nienburg- Cor Leonis, das Kulturwerk Nienburg, die Stadtwerke Nienburg, WABE e.V. - Demokratie leben! und die KD-Bank-Stiftung.

„Was ich hier gesehen habe, das ist Kultur auf Augenhöhe. Räume für Begegnungen schaffen und Brücken bauen, dies ist genau das, was das Ministerium erreichen möchte“  zog Frau Patzke, Referatsleiterin im Ministerium, eine erste Bilanz.

Zur Bildergalerie ⇒

Aber seht selbst:

Die blaue Brücke - der Kurzfilm / Unserer kleiner Beitrag für ein friedliches Miteinander aller Menschen

Kontakt CJD Nienburg

Zeisigweg 2
31582 Nienburg/Weser    
Tel.: (05021)  97110       
Fax: (05021) 971132
cjd.nienburg@cjd.de 

§ 35 SGB IX als vergleichbare Reha-Einrichtung/ Internat
§ 35 SGB IX als vergleichbare Reha-Einrichtung/ Internat

Freie Plätze

AFET

AFET

Das CJD Nienburg ist Mitglied im
afet-ev.de

Bildungsspender

Kleckerbande

Kindertagesstätte "Kleckerbande"

Tel.: (05021) 6002837

Bildungsgutschein
CIP Informationsportal
Das CJD Nienburg nun auch bei Facebook!

Kernkompetenzanalyse Profil AC

Kernkompetenzanalyse Profil AC

Spenden

Sie wollen uns helfen?
Aktuelle Spendenprojekte