Das CJD - Die Chancengeber CJD Nienburg

JMD mit dem Elisabeth Weinberg Preis ausgezeichnet

27.11.2018 CJD Nienburg « zur Übersicht

... warum uns die Auszeichnung so viel bedeutet hat? Weil sie für das steht, was wir mit unserem Film sagen wollten. Im Sommer 2017, an einigen sehr, sehr heißen Tagen haben sich ein bunter Haufen junger Menschen zusammen gefunden und mit uns (dem Jugendmigrationsdienst des CJD Nienburg) einen Film gedreht. Der Film wollte zeigen : Jeder Freund war am Anfang ein Fremder (egal, woher er gekommen ist!). Die jungen Leute kamen, wie der bezeichnete Freund, von überall her. Aus Hoya, Nienburg, Damaskus, Tirana. Und sie haben es krachen lassen! Der Film hatte eine tolle Premiere, ist nun zum zweiten Mal ausgezeichnet worden und das nicht nur, weil er toll ist, sondern weil die Jugendlichen, die sich vorher nicht kannten, zusammen gewachsen sind und gemeinsam was unglaublich Tolles auf die Beine gestellt haben. Weil sie alles selbst gemacht haben, Musik, Kostüme, Stimmung. Weil sie uns allen ein Beispiel sein können. Weil sie uns zeigen, wie das aus sehen muss: eine bunte Zukunft, ein gemeinsames Miteinander, aus vielen Puzzleteilen was ganz, ganz Großes zu machen. Danke dafür! Und danke für einen tollen Abend im Hornwerk bei der Preisverleihung des Elisabeth-Weinbergpreises!