Das CJD - Die Chancengeber CJD Nienburg

UNBEHAGEN – Von der Kultur der Neuen Rechten

12.11.2020 CJD Nienburg « zur Übersicht

Wir wissen nicht, wie es Ihnen geht. Bei uns lösen mit NSU 2.0 unterzeichnete Drohbriefe, Anschläge auf Synagogen oder Reichsflaggen auf den Stufen des Deutschen Bundestags ein ganz deutliches UNBEHAGEN aus. Hat sich die Grenze des „Sagbaren“ verschoben? Werden rechte Gewalttaten von einem größeren Teil der Bevölkerung toleriert? Kurz: Breitet sich die Kultur der Neuen Rechten langsam in der Bevölkerung aus? Wir wollen uns informieren, miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam aktiv werden. Deshalb laden wir Sie ganz herzlich zu einem Online-Impulsvortrag zum Thema „Unbehagen – Von der Kultur der Neuen Rechten“ am Donnerstag, 26. November, um 15 Uhr ein. Carina Book, Politikwissenschaftlerin aus Hamburg, macht in ihrem Impulsvortrag deutlich, wie die Strategie der Neuen Rechten darauf abzielt, die gesellschaftliche Dialogfähigkeit zu zerstören. Im Anschluss an ihren Vortrag werden im Speeddating-Podium fünf Personen über ihre Erfahrungen berichten und Zukunftswege diskutieren:

• Thomas Gatter, Arbeitskreis Gedenken

• Erja Söhl, Landjugend Niedersachsen

• Ruben Obenhaus, WABE e. V. / Mobile Beratung Nds. gegen Rechtsextremismus für Demokratie

• Anne Bremer, Weserbeatz e. V.

• Sven Kühtz / CJD Leitung JMD / Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt = g.i.g. (genug ist genug)

Der Vortrag und die anschließende Podiumsdiskussion werden per Zoom stattfinden. Insgesamt sind gut zwei Stunden eingeplant. Wenn Sie an der Online-Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis 20. November an.

Im Anschluss an Ihre Anmeldung erhalten Sie die Einwahldaten für die Zoom-Konferenz.

ANMELDUNG UNTER:

Nienburger Kulturwerk / Mindener Landstraße 20 / 31582 Nienburg infonospam@nienburger-kulturwerk.de

05021 92258-0

www.nienburger-kulturwerk.de