Das CJD - Die Chancengeber CJD Nienburg

Wir sind dabei - und DU?!

11.03.2020 CJD Nienburg « zur Übersicht

Aufruf für Demokratie und Zivilcourage Als Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Landkreis Nienburg stehen wir für demokratische Werte und gesellschaftliche Vielfalt. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Welle rechtsextremer Hetze und Gewalt in Deutschland, die auch im vergangenen Jahr wieder Menschenleben gekostet hat und im Landkreis Nienburg zum Jahreswechsel deutlich sichtbar wurde, wollen wir nicht länger schweigen. Wir stehen geschlossen hinter unseren demokratischen Mandatsträger*innen und Abgeordneten in den kommunalen Gremien, in Landtag und Bundestag und werden gemeinsam weiterhin laut und deutlich für Toleranz und Menschenrechte eintreten und uns gegen rassistische, rechtsextreme und antisemitische Erscheinungen sowie gegen jede Form von Menschenfeindlichkeit verwahren. Gewalt ist grundsätzlich kein Mittel der demokratischen Auseinandersetzung! Dazu zählen wir auch persönliche Anfeindungen, Bedrohungen und Beleidigungen. Wir solidarisieren uns mit jeder Person, die von rechter Gewalt betroffen ist. Wir bekennen uns ausdrücklich und nachhaltig zum Engagement gegen Aktivitäten, die auf den Abbau oder auch nur die Schwächung unserer demokrati¬schen Institutionen abzielen. Wir wissen, dass Gleichgültigkeit das Einfallstor für demokratiefeindliche und rechtsextremistische Angriffe weit öffnet. Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt haben bei uns ihren Lebensmittelpunkt gefunden. Wir stellen uns gegen jede Form der individuellen und gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit oder Diskriminierung und engagieren uns für ein menschenwürdiges Leben aller Menschen im Sinne der UN-Menschenrechtscharta.