Das CJD - Die Chancengeber CJD Nienburg

25 Jahre im CJD Nienburg

09.05.2018 CJD Nienburg « zur Übersicht

„Die gute Arbeitsatmosphäre und die tollen Kollegen sind das Geheimnis warum ich seit 25 Jahren hier im CJD bin!“, betont die Jubilarin Yvonne Hopmann aus dem CJD Nienburg. Seit nunmehr fünfundzwanzig Jahren ist die allseits beliebte Mitarbeiterin im CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e. V.) Nienburg tätig. Geehrt wurde dies in einer großen feierlichen Runde im CJD, wobei zahl-reiche Kolleginnen und Kollegen erschienen, um die Jubilarin zu beglückwünschen. Die Tätigkeitsbereiche im CJD der Jubilarin sind vielfältig, so wie die Jubilarin selbst. Begonnen hat Frau Hopmann ihre Dienstzeit im CJD im Internat des Förderlehrgangs, wechselte dann in das Wohnheim für Auszubildende, dann in das Wohnheim der Jugendhilfe und anschließend in die Tagesgruppe des CJD. Dort leitet sie seit neun Jahren mit CJD Mitarbeiter Jochen Fuchs ihre Gruppe mit viel Freude und Engagement. „Die Kollegin Hopmann ist einfach eine Bereicherung für uns, für die Kinder und Jugendlichen und für die Mitarbeiterschaft“, betont Fred Vahlsing, Vorsitzender der CJD Mitarbeitervertretung. „Es ist einfach gut, Menschen wie Dich an der Seite zu haben, die immer offen sind für Neues und die die Arbeit mit Engagement, Professionalität, Humor und vor allem mit einer großer Liebe für Menschen bereichern“, freut sich die Leiterin des CJD, Sabine Pflaum bei der Jubiläumsrede und führt weiter aus: „Den Wandel des CJD von einem beruflichen Bildungsträger hin zu einer komplexen Einrichtung mit fünf Abteilungen der beruflichen Bildung, der Rehabilitation, der Christophorusschule, dem Bereich Migration und der Kinder- und Jugendhilfe hat Yvonne Hopmann erlebt, geprägt und mitgestaltet, sich dabei stets weitergebildet und ist allen Herausforderungen mit Neugier und Offenheit angegangen!“. Der Bereichsleiter Daniel Alteruthemeyer ergänzet: „Ich danke für deine Treue und Deinen Einsatz, bleib einfach so wie Du bist“ Alle Kolleginnen und Kollegen sind sich einig, es ist einfach ein sehr schönes Gefühl und ein Gewinn, Yvonne Hopmann an der Seite zu wissen.